Angezeigt: 1 - 8 von 8

sortieren

Peter North

Peter North wuchs in Neuschottland auf und zog im Jahr 1982 im Alter von 25 Jahren nach Kalifornien. Im Frühjahr 1984 erhielt er durch Zufall die Gelegenheit, in einer Pornoproduktion als Darsteller mitzuwirken. Zuerst trat er unter dem Pseudonym Matt Ramsey in fünf schwulen Pornofilmen auf. Nach nur einer Handvoll schwuler Pornos dreht er aber seitdem ausschließlich heterosexuelle Pornos, in denen er sich als Peter North rasch einen Namen machte. In der Folge wurde er immer häufiger als Darsteller gebucht.

Im Jahr 1997 begann er, seine erste eigene Filmserie North Pole zu produzieren, 1 1/2 Jahre später begann die Produktion seiner zweiten eigenen Serie Anal Addicts. In der Folge erschienen die Serien Deep Throat This und Peter North – Lost in Vegas. Zu seinen favorisierten Partnerinnen in seinen Filmen zählten Jenna Jameson und Ginger Lynn.

Peter North erwies sich in über 20 Jahren Tätigkeit als einer der beständigsten Darsteller der amerikanischen Pornoindustrie, der bis heute in mehr als 1500 Filmen auftrat. In seinen Filmen wird häufig dargestellt, wie North sehr große Mengen Sperma ejakuliert, eine Fähigkeit, die North sehr bekannt gemacht hat. In zahlreichen Szenen nutzt North diese Fähigkeit, um voluminöse Gesichtsbesamungen zu vollführen. Er gewann dreimal in Folge den Fans of X-Rated Entertainment Favorite Male Award, der maximal dreimal an einen Darsteller verliehen werden darf.

2002 gründete Peter North zusammen mit Richie Zaye seine eigene Produktions- und Vertriebsfirma mit dem Namen Northstar Associates. Die Firma hat ihren Sitz im kalifornischen Irvine.