Angezeigt: 1 - 6 von 6

sortieren

Liliane Tiger

Liliane Tiger lernte als 18-jährige über einen Freund den Regisseur Pierre Woodmann kennen. Das Pornobusiness hat sie damals sehr interessiert und sie wollte es unbedingt ausprobieren. Pierre Woodmann war beeindruckt von der heissen Blondine und wollte ihr gerne bei der Karriere helfen - so arbeiteten sie schliesslich fünf Monate lang zusammen.

Ihre erste Szene war mit 2 Männern; dazu eine Analszene, was sie noch nie gemacht hatte. Es ging alles gut und sie hatte Spass daran - so gab es keinen Zweifel mehr daran, weiter zu machen.

Liliane mag glatt rasierte Männer. Einen blanken Schwanz findet sie absolut männlich – einfach zum  reinbeißen!

Lesbische Szenen dreht Liliane gerne mit Ellen Saint und Silvia Saint. Sie kommen beide, wie Liliane, aus Tschechien, und sie verstehen sich auch privat sehr gut.“

Liliane sagt von sich: „Ich bin hungrig wie eine Tigerin, daher auch mein Künstlername Liliane Tiger. Ich kann’s nicht erwarten, meine Beute anzuspringen und die ganze Nacht lang über sie herzufallen. Ich bin – was Sex betrifft – unersättlich. Und ich denke, dass man meinen Appetit auf Sex auch in meinen Filmen sehen kann!“