Angezeigt: 1 - 2 von 2

sortieren

Dru Berrymore

Die waschechte Berlinerin wurde am 11.08.1969 im Sternzeichen des Löwen geboren. Ihr bürgerlicher Name ist Nicole. 1989 ging sie nach Amerika, um sich dort als Schauspielerin eine neue Existenz aufzubauen.

Zu Beginn der Neunziger begann ihre Karriere als Dru Berrymore. Den Namen erhielt sie aufgrund ihrer frappierenden Ähnlichkeit mit der Schauspielerin Dru Berrymore. Anfangs hielt sie sich mit Aushilfsjobs über Wasser. Es folgten kleine Rollen in Produktionen wie "Baywatch" und "Stirb Langsam 2". Nach einem kurzen Intermezzo in Berlin ging Dru 1993 wieder zurück in die Staaten nach L.A.. Finanzielle Probleme plagten die sexy Blondine. Als sie praktisch vor dem Nichts stand, kam sie auf die Idee, Nacktfotos zu machen. Der Fotograft war so von ihrem tollen Körper und ihrem Arsch begeistert, außerdem hatte sie eine tolle natürliche Art sich vor der Kamera zu bewegen, da fragte er sie einfach, ob sie nicht auch Interesse hätte, in einem Amateur-Prono mitzuspielen. Dru stimmte zu und das erste Geficke vor der Kamera nahm seinen Lauf! Schnell wurde Dru mit ihren Erotikfotos berühmt und schaffte es beim Hustler und Penthouse als Covergirl auf die Titelseiten! Dru ist für ihre ausdauernden Szene bekannt, die kleine Blonde Frau nimmt es Anal mit wirklich dicken Schwänzen auf, sie macht Doppelpentration, Gangbang und  Lesbensex-Szene, die Hardcore Videos von Dru sind immer etwas besonderes.

Schnell schaffte sie es, auf die Titelseiten so namhafter US-Magazine wie Hustler und High-Society. Einige Zeit später entscheidet sich Dru dazu, in die Erotik-Branche einzusteigen. Zunächst mit Fetisch- und Lesben-Produktionen. Schließlich - 1996 - drehte sie ihren erstern Hardcore-Hetero-Film. Obwohl sie zunächst aus purer Geldnot beginnt, Pornos zu drehen, gibt sie offen zu, auch eine Menge Spaß beim Dreh zu haben.

In ihren Filmen hatte Dru bereits mit unzähligen Partnern Sex. Privat hat sie nun schon seit mehreren Jahren nur noch Augen für ihren Verlobten Rafe. Ihn lernte sie in Kalfornien kennen- und lieben. Dru zuliebe probiert sich auch Rafe als Pornodarsteller. Er wollte Dru's Arbeit und die Branche besser verstehen können. Schnell findet er Gefallen an der Sex-Arbeit und wirkte seitdem in einigen Filmen mit. Sie beteuert, nicht eifersüchtig zu sein, aber wenn er Hardcoreszenen mit anderen Frauen dreht, verlässt sie doch lieber den Raum. Inzwischen ist das Paar verheiratet und lebt in Rafes Heimat Amerika. Dru studiert dort auch Psychologie und hat sich weitgehend aus der Erotikbranche verabschiedet.