Angezeigt: 1 - 5 von 5

sortieren

Cindy Crawford

Nach dem Verlassen der High School fackelte diese Cindy nicht lange und arbeitete einige Jahre als Stripperin in Nacht-Clubs. 2002 ging sie noch einen Schritt weiter und drehte ihren ersten Sexfilm. Und das mit keinem geringeren als der legendären Darsteller-Größe Peter North.

Cindys B-Körbchen-Titties sollen auch nach fast 200 Filmen noch echt sein. Aufgemotzt hat sie ihren Körper lediglich mit einem Intim-Piercing über der Klitty und mehreren Tattoos. Das interessanteste zeigt eine nackte Frau, die ihre Beine breit nach oben in die Luft streckt. Das steile Teil prangt über ihrem sexy Hintern!

Kritiker sagen, dass sie immer in den Phasen besser ist, in denen sie mit keiner großen Produktionsfirma einen Exklusiv-Vertrag hat. Als freischaffende Darstellerin gibt sie sich stets freier und freizügiger vor der Kamera ...
Gruppen-Aktionen mit Girls und Boys gehören zu ihrem Repertoire, genau wie Doppel-Penetrationen, Deep-Throating, Fuß-Sex und Anal-Verkehr. Stichwort Po-Sex: Bereits sechs Mal wurde sie für den amerikanischen AVN-Award nominiert, sie gewann ihn aber nur einmal: nicht als Darstellerin, sondern für die beste Sex-Szene des Jahres - und genau da hatte sie geilen Popo-Sex.