Angezeigt: 1 - 13 von 13

sortieren

Sexy Cora

Sexy Cora war eine deutsche Pornodarstellerin und ein Webcamgirl. Ihr bürgerlicher Name war Caroline Ebert.
Ebert begann nach der Schule eine Ausbildung zur Krankenschwester, die sie wegen eines Hüftleidens abbrechen musste. Später begann sie sich auf diversen Erotik-Portalen vor der Webcam auszuziehen. Cora drehte ihre eigenen Pornofilme und machte Fotoshootings für diverse Amateur-Erotikportale.

Im Jahr 2009 wurde sie durch medienwirksam inszenierte Pornodrehs einer breiteren Öffentlicheit bekannt. Im Januar 2010 war sie in der zehnten Staffel der RTL-2-Produktion Big Brother im Fernsehen zu sehen. Es folgten verschiedene Auftritte und Engagements im Fernsehen und in der Werbung. Im Februar desselben Jahres veröffentlichte sie eine eigene Musiksingle. Von Mai bis September 2010 trat Cora als fest engagierte Sängerin/Entertainerin wöchentlich auf Mallorca („Oberbayern“ und „Bierkönig“) u. a. mit eigenen Titeln auf.

Am 11. Januar 2011 erlitt sie in der Hamburger Alster-Klinik während einer Brustvergrößerung kurz nach Beginn des chirurgischen Eingriffs einen Herzstillstand, in dessen Folge ihr Gehirn, laut Medienberichten, für etwa 15 Minuten ohne Sauerstoffzufuhr blieb. Sie wurde in das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf verlegt, wo sie aufgrund ihrer schweren Gehirnschädigungen am 20. Januar 2011 verstarb.