Angezeigt: 1 - 4 von 4

sortieren

Jenna Haze

Jenna Haze (Jennifer Corrales) ist eine amerikanische Pornodarstellerin spanisch-deutscher Abstammung. Haze wurde katholisch erzogen, ihre Eltern ließen sich trotzdem früh in ihrem Leben scheiden. Sie selbst, ihre zwei älteren Schwestern und ihr älterer Bruder wuchsen bei ihrer Mutter auf. Selbst bis zur High School eine gute Schülerin, verbrachte sie danach ihren Angaben zufolge zu viel Zeit mit Partys und Jungs und schaffte gerade so eben die weiteren Schuljahre.

Ist die süüüüüüüß! Große dunkle Kulleraugen, kleine Tittchen und einen schlanken Mädchenkörper. Zöpfe stehen der Brünetten am besten. Ihre säuselnde, liebliche und erotische Frauenstimme erregt die Männerherzen besonders. Sie mag Sex wild und grob! Das kann sie im Hadcore-Business von morgens bis abends kriegen. Schon ihr aller erster Streifen ist nichts für Herzkranke und Kreislaufschwache. Als Höhepunkt des Films bläst das nimmersatte Luder sogar den Schwanz des Regisseurs!

Sie hatte diverse Jobs, in einem Fast-Food-Restaurant, als Kellnerin, an einer Tankstelle etc. Als sie 18 wurde, versuchte sie sich für einen Tag als Stripperin, verdiente nicht genug Geld und kam am nächsten Tag nicht wieder. Jenna Haze drehte ihre erste Pornoszene am 19. Juli 2001. Partner waren ihr "Entdecker" und zeitweiliger Manager sowie dessen bester Freund. Mit 19 verließ sie ihren Freund, mit dem sie fast 4 Jahre zusammen gewesen war. Sie behauptet, schon lange bevor sie selber Filme drehte, ein großer Fan von Pornographie gewesen zu sein.

Sie drehte jegliche Arten von Szenen: Double Penetration, Anal etc. Mit dem Beginn einer festen Beziehung drehte sie nicht mehr mit Männern. Sie hatte einen Exklusivvertrag mit Jill Kelly Productions. 3½ Jahre später steht sie nun wieder mit Männern vor der Kamera, wie z.B. in dem Film "Jenna Haze: Darkside". Jenna Haze lebt heute mit ihrem Lebensgefährten Chris Ebert in Laguna Hills, Kalifornien.