Angezeigt: 1 - 1 von 1

sortieren

Jamie Brooks

Jamie Brooks: Englischer Engel

Unschuldig und unscheinbar wirkt die blondierte Engländerin, wenn sie am Sex-Set erscheint: Das helle Engelchen hat so kleine Tittchen, ist so dünn und misst nur 160 Zentimeter – und wir haben ihr offizielles Passbild gesehen ...

Doch beim Dreh erkennst Du das Prachtweib nicht wieder! Sie poppt wie ne Weltmeisterin: Doppelpenetrationen, Bi-Nummern und Bälle-Tiefschlucken beherrschte sie von Anfang an grandios. Ihre Brüste sind mittlerweile hochgeschraubt auf Größe D und Jamies Haare werden immer länger und blonder.

Mit 21 flog Jamie Brooks von der Insel in die Staaten, um dann direkt bei Amateur-Sex-Produktionen mitzumachen. Mindestens einhundert Filme gibt es mit ihr. Am liebsten sehen wir Jamie Brooks, wenn sie sich mit einer anderen Mädels die Männerbeute teilt.

P.S. Sie erzählt gern, dass sie mal einen Buckingham-Palast-Wachmann verführen wollte, doch stattdessen wurde sie festgenommen. Na, dann trieb sie es eben mit dem Polizisten.
Ob die Geschichte stimmt, wissen wir nicht, aber in jedem Fall stimmt es, dass Jamie Brooks bei ihren Filmen alles gibt.