Angezeigt: 1 - 8 von 8

sortieren

Dolly Buster

Dolly Buster (Katja-Nora Bochnickova) avancierte im In- und Ausland zum unangefochtenen Topstar und Fixstern der etwas anderen Traumfabrik. Geboren in Prag, 1984 mit ihren Eltern nach Deutschland ausgewandert, wurde Dolly als junges Mädchen in einer Wiesbadener disko entdeckt und kurze Zeit später entstehen ihre ersten Nacktaufnahmen. Schon bald lernt Sie ihren jetzigen Eheman Dino Baumberger kennen und zusammen kreieren sie die Figur "Dolly Buster". Der Männertraum mit den galaktischen Maßen (96/58/87) und einer Größe von 175 cm steht längst nicht mehr nur vor der Kamera: Production-Management, Scripts und Verantwortung als Produzentin für ihre eigene Label-Line "Dolly Buster Entertainment" runden u.a. Dollys Engagement ab.

Natürlich wirkten ihre Formen anfangs als Katalysator für den Aufstieg: Titelstories in den Printmedien jagten sich mit Einladungen zu PR-Terminen und (nur zunächst einschlägigen) Talkshows. Dolly verblüffte allerorts mit Sachkenntnis und Schlagfertigkeit, kannte keine Berührungsängste. Sie reüssierte zum populären, kompetenten Dauergast mit Garantie auf exzellente Einschaltquoten – wie überhaupt die TV-Macher sich ihre Popularität zwecks Steigerung des Marktanteils gern zunutze machten.

Im Mai 1997 heiratet Dolly Buster ihren langjährigen Freund und Geschäftspartner Dino Baumberger und beendete ihre überaus erfolgreiche Zeit als Erotikstar vor der Kamera und wechselte als Produzentin hinter die Kulissen und versucht sich seither auch äusserst erfolgreich in seriösen Business-Umfeldern zu behaupten. So wurde sie auch zu einer sehr erfolgreichen Buchautorin mit mehreren Bestsellern und hat schon an diversen Rollen im herkömmlichen Filmbusiness mitgewirkt.

Dolly Buster ist DAS Phänomen der Pornobranche. Ihrem Geschäftstalent und natürlich auch ihrer Oberweite von 106 cm verdankt es die Blondine, dass sie 1999 sogar zum legendären Wiener Opernball eingeladen wurde. Der Medienskandal war perfekt.