Angezeigt: 1 - 1 von 1

sortieren

Boroka Balls

Boroka Balls, die blonde Ungarin, hat so eine Hammer-Ausstrahlung, dass es Journalisten die Sprache verschlägt, wenn sie dem hübschen Sex-Star gegenüber sitzen und sie befragen sollen. Das ist schlecht, denn Boroka sieht nicht nur scharf aus, sondern wenn sie was gefragt wird, dann lässt sie gern extra scharfe Sprüche ab, wie die hier: „Ich hatte die besten Schwänze der Welt in meiner Pussy.“ Oder: „Ich sitze lieber auf fetten Schwänzen als auf Bikes.“ „Wenn ich auf einem Rad sitze und der Sattel drückt im Schritt etwas, dann werde ich schon feucht. Ich bin triebhaft. Woran ich auch denke, alles ist mit versauten Erinnerungen verknüpft.“

Auf einer Budapester Party fragte man das hübsche Ding, ob sie nicht Modell werden wolle. Sie sagte sofort ja. Danach erklärte man ihr allerdings, es handele sich um eine Job als Erotik-Modell in einem Sexfilm. Boroka wollte es einfach mal probieren. Zu Weihnachten fand sie sich dann in Paris wieder und wartete gespannt auf den Drehbeginn. Erst da ließ sie die Bombe platzen: „Morgen wäre dann auch mein erstes Mal ...“
Der Regisseur war entsetzt. Er wollte nicht, dass ihr Sex-Debüt erst vor der Kamera stattfindet. Er empfahl ihr, mit einem Darsteller ihrer Wahl, die Nacht im Hotel zu verbringen. Reda hieß der Glückliche. „Und von da an genoss ich mein Sexleben in vollen Zügen.“

Ihr Wahnsinnsaussehen verschaffte ihr eine Exklusiv-Vertrag mit dem Branchen-Riesen „Private“ und Rollen in den besten Sex-Filmen aller Zeiten „Roma 2 & 3“. Doch für sie am einprägsamsten ist der Streifen „Sex City“.

Ihr eigener Lieblingsfilm wurde von Private auf Ibiza gedreht und sie fand ihn so Klasse, weil da herrlich die Sonne schien, die Autos so edel und die anderen Darsteller so lustig waren. Und da wurde auch ihr größter Sextraum wahr: Spitzen-Sex auf einer Bergspitze.

Ihre Brüste hat sie sich für die Karriere von Körbchengröße A auf B hoch pusten lassen.

Anal-Verkehr ist nicht so ihr Fall, dafür liebt sie es, wenn beim Pussy-Sex noch eine andere Frau mit im Spiel ist. Männer sollen erst sanft und zärtlich sein, aber dann beim Vögeln eisenhart.

Lieblingsdarsteller: Tony Ribas & David Perry - „Sie legen sich einfach mehr ins Zeug als andere, das mag und merke ich.“
Lieblingsdarstellerin: Mia Diamond - „Sie ist so hübsch und so eine nette Person.“

Boroka Balls hasst Sport. Sie ist von Natur aus dünn, kann essen was sie will und wird einfach nicht dicker. Wenn sie Zeit für sich hat, dann schläft sie gern oder ist einfach mit ihrer Familie zusammen.